Nachbericht Charitylauf


Der 19. Eninger Charity-Lauf war ein voller Erfolg und knackte ein Rekordergebnis. Bei über 30 Grad wurden 4.571 Runden von mehr als 453 Teilnehmern absolviert. So kamen inklusiver Spenden ein Rekordergebnis von über 18 000 Euro zusamen. Für seine großzügige Einzelspende von 10 000 Euro geht ein besonderes Danke schön an Markus Grubel von der Firma BTC Engineering.

Der AK Gesunde Gemeinde und die Organisatoren rund um Dr. Barbara Dürr sind froh, dass die vielen Spenden in diesem Jahr an den Förderkreis e.V. Hospiz Veronika, die Frühchen e.V. Reutlingen, die Stiftung Palliativpflege e.V. Reutlingen, an Hilfe bei Muskelkrankheiten und ALS Neckar Alb e.V. und den ambulanten Kinder- und Jugendhospizdienst gehen.

Wir danken allen, die tatkräftig mit gelaufen sind und freuen uns schon heute auf das nächste Jahr.

Schauen Sie sich auch den nachfolgenden Beitrag auf Youtube an: